Logo
Trigger

Easy Rockin‘

Easy Rockin‘

Dieter Kropp & The Fabulous Barbecue Boys
Easy Rockin‘
with special guest R.J. Mischo

Jetzt kaufen

Respektvoller und eigenständiger Blues

recorded and mixed at Cottage Studio, Bardüttingdorf by Wigbert Pieper, assisted by Dieter Kropp, 1997
produced by Dieter Kropp for Spareribs Records co-produced by Wigbert Pieper / A A D, pure analog recording

Nach dem Debut "... doin‘ the blues" aus dem Frühjahr ´96, legen die Ostwestfalen mit "Easy Rockin´" nun endlich ihr zweites Album vor. Eingespielt im idyllisch gelegenem Cottage Studio in Bardüttingdorf, mit tatkräftiger Unterstützung des erfahrenen Tonmeisters und Produzenten Wigbert Pieper, ist es den Fabulous Barbecue Boys gelungen, ein stilsicheres, aber dennoch äußerst abwechslungsreiches Nachfolgewerk zu präsentieren. Ein Album, das nicht verleugnet, kurz vor der Jahrtausendwende entstanden zu sein, das aber mit seiner komplett analogen Aufnahmetechnik und mit zum großen Teil live auf 24-Spur–Bänder eingespieltem Material in direkter Folge der Arbeitsweise einer längst vergangenen Zeit steht.

Ein geradezu verschwenderisch aufgemachtes Cover einschließlich eines 12-seitigen Booklets veranlaßte Detlev Hoegen von CrossCut Records schon im Frühjahr´98 zu der Behauptung: "Einen Preis hat diese Veröffentlichung bereits sicher: die Auszeichnung für das schönste und aufwendigste Cover des Jahres ´98!"

Musikalisch bezogen auf die Tradition des US – amerikanischen Blues der 40er und 50er Jahre, demonstriert Dieter Kropp seine Hochachtung vor einem seiner großen Idole – Sonny Boy Williamson II – gleich in drei Interpretationen dessen herrlich schnodderiger Blues Geschichten.

Einen zusätzlichen Reiz gewinnt hier gerade "Cool Disposition" durch das Mitwirken eines der herausragenden amerikanischen Vertreters dieses Stiles: dem aus Chilton/Wisconsin stammenden Harmonicaspieler und Sänger R.J.Mischo – sicherlich der zur Zeit aufstrebendste Spieler der jüngeren Generation.

Schließlich zeigt aber auch das mit zwei Harmonicas eingespielte Duett auf dem autobiographisch anmutenden "Another Show To Go", daß hier mit Dieter Kropp und R.J. Mischo zwei wirkliche Ausnahmekünstler aufeinander treffen.

Reminiszenzen an, und Hochachtung vor den ganz Großen des Metiers – wie Little Walter, Big Walter Horton, T- Bone Walker, Magic Sam, Charlie Musselwhite und Kim Wilson – verstehen sich für Dieter Kropp von selbst. Andererseits zeichnet sich auch eine persönliche, kreative Ausdrucksweise in den auf "Easy Rockin´" enthaltenen Eigenkompositionen ab.

Titel, die sich bereits jetzt durchaus nahtlos ins Genre integrieren, und sich respektvoll und dennoch eigenständig in das Blues – Kontinuum einzufügen verstehen.

Letztendlich lebt "Easy Rockin´" natürlich vom Zusammenhalt einer eingespielten Formation, die gerade live für mächtige Furore sorgt.

Mit dem Markenzeichen ausgestattet, eine der feinsten traditionellen Blues-Formationen hierzulande zu sein, gelingt es den Fabulous Barbecue Boys, auch Ausflüge in benachbarte Stilistiken, wie die Country Boogie–Sphären von "Peach Tee" oder dem ursprünglichem Louisiana Rock´n´Roll von "You’re Humbuggin´ Me" bis hin zum melodischen Jazz/Blues des "Midnight Swing" bravourös zu meistern.

Diese Ingredienzen verschmolzen mit Spielwitz, Virtuosität und Leidenschaft, tragen zweifelsohne dazu bei, daß sich "Dieter Kropp and The Fabulous Barbecue Boys" auf dem besten Weg befinden, zu den führenden und unterhaltsamsten Vertretern der nationalen Blues – Szene zu werden.

So, why don´t we let the party start?

(1998, 15 Titel, 60:12 Minuten Spielzeit, CD)
Mit Tonartenübersicht lieferbar! 

"Einen Preis hat diese Veröffentlichung bereits sicher: die Auszeichnung für das schönste und aufwendigste Cover (zig-mal ausklappbares Digi-Pack mit 12-seitigem Booklet) des Jahres ´98!", attestiert Detlev Hoegen von CrossCut Records aus Bremen. Musikalisch beziehen sich die Fabulous Barbecue Boys auch hier wieder auf die Tradition des US-amerikanischen Blues der 40er und 50er Jahre, verschmolzen mit weiteren Einflüssen amerikanischer Musik - wie Rock´n´Roll, Country Boogie und Rockabilly. Ehrliche, mit viel Spielwitz, Virtuosität und Leidenschaft dargebotene Musik, die auf zwei Titeln unterstützt wird durch den "special guest" R.J. Mischo, harmonica. "Absolut spitzenmässig sind der Sound (analog aufgenommen) und das liebevoll gestaltete Digipack-Cover", bescheinigt das "German Blues Circle Info" im Mai ´98.

Das "Wiesbadener Tagblatt" spricht gar von "einem der auffallendsten Blues-Alben der letzten Zeit. Dieter Kropp & The Fabulous Barbecue Boys haben das Zeug und es auch verdient, ihren engen westfälischen Dunstkreis zu sprengen." Das bundesweit erscheinende Magazin "Rockin´Germany" stellt Band und CD als "Geheimtip des Monats Mai ´98" vor, verteilt 5 1/2 von 6 möglichen Sternen und fragt: "Was mag da live erst abgehen?".

Warenkorb

Sie haben 0 Produkte in Ihrem Warenkorb.
dieter