Logo
Trigger

Red Hot Cookin‘

Red Hot Cookin‘

Dieter Kropp & The Red Hot Blues Band
Red Hot Cookin
with special guest R.J. Mischo

Anhören

Jetzt kaufen

"Ein äußerst kurzweiliges Blues-Feuerwerk internationaler Klasse"

recorded and mixed at Cottage Studio, Bardüttingdorf/Germany by Wigbert Pieper, assisted by Dieter Kropp
recorded may 21, 1997
final vocal recordings august 24./25., 1999
mix-down September 1999
premastered by Andreas Torkler at Sonopress, Gütersloh/Germany
A A D - pure analog recording

produced by Dieter Kropp for Spareribs Records/Germany - co-produced by Wigbert Pieper, Bardüttingdorf photography and cover design by Dirk Schelpmeier - ® & © 2000 / Spareribs Records


Es tut sich was in diesem Land. Beschränkten sich die deutschen Gehversuche zum Thema "Blues" in der Regel auf steif-hölzerne Interpretationen landauf, landab hinlänglich bekannter Klischees und bedienten einheimische Blues-Protagonisten viele Jahre ein eher rückwärts gen Britannia schauendes Publikum, so ist im letzten Jahrzehnt etwas nahezu Revolutionäres geschehen. Eine neue Generation von Blues-Enthusiasten bringt frischen Wind in die eingeschlafene Szene und erweckt Interesse an den ursprünglichen Formen urbanen Blues'. Musiker wie Dieter Kropp besitzen ein Gespür für das Authentische, für "the real thing", und scheren sich nicht um Trends und modische Fusionen von Rock und Blues.


Pressestimmen

Dieter Kropp zählt zweifelsfrei zu den talentiertesten und technisch hervorragenden europäischen Blues-Harmonicaspielern. Sein Ton erinnert an einige der ganz Großen des Genres, etwa an den genialen und schwierigen Walter "Shakey" Horton, an Charlie Musselwhite, einen der technisch raffiniertesten Spieler, oder, wenn es um den puren unverstärkten Ton geht, an Sonny Boy Williamson II. Virtuosität gerät jedoch nicht zum Selbstzweck. Vielmehr nutzt Kropp seine spielerischen Möglichkeiten, um die meist selbst geschriebenen und von eigenen Wünschen und den kleinen Dramen des Alltags handelnden Titel zu untermalen, die Aussage zu verstärken und Spannung zu produzieren. Bei den Instrumentalnummern hingegen tobt er sich aus und zeigt das große Spektrum seines facettenreichen Spiels.

Im Frühjahr 1997 geschieht etwas, für deutsche Verhältnisse, Ungewöhnliches.

Der renommierte und sympathische Harmonica-Virtuose R.J. Mischo aus Minneapolis ist auf Europatournee mit seiner Band und willigt bereitwillig ein, Dieter Kropp bei seiner neuen Studioproduktion zu unterstützen. R.J. selbst hält sich im Hintergrund, ergänzt Dieter jedoch beim "1896 Shuffle", leistet sensible Untermalung bei "Slick Chick" und teilt sich die Hauptrolle beim Klassiker "Easy", einem wahren Harmonica-Showcase.

Die Red Hot Blues Band führt sich auf, als habe sie bereits jahrelang mit Dieter Kropp gearbeitet. Wie selbstverständlich entstehen neue Songs, die wenigen Coverversionen werden sorgfältig arrangiert und das Ganze mit der für casino amerikanische Musiker so typischen Lässigkeit gespielt, dass es eine wahre Freude ist, diese aussergewöhnlich gut klingenden Aufnahmen zu hören.

Abschließende Frage:

Was passiert, wenn eine in souveräner Manier einfühlsam groovende us-amerikanische Rhythmsection, die von den punktgenauen Gitarrenattacken eines der jungen Wilden des Genres angetrieben wird, auf einen ausdrucksstarken und versierten Harpspieler aus deutschen Landen trifft?

Antwort:

Es funkt, kracht und entzündet sich ein äußerst kurzweiliges Blues-Feuerwerk internationaler Klasse!

Viel Spaß!

Detlev Hoegen
CrossCut Records, im November 1999


"Super Groove der Band, knackige Shuffle, coole Slows, Jeremy legt sich mächtig in’s Zeug und die Harp begeistert mich. Das gilt auch für die eigenen Songs. Die haben Niveau. Besonders gefallen haben mir "Tryin‘ To Get Next To You" und "The Life I Live", dann war da noch ein Instrumental: "Blowin‘ In", für meinen Geschmack die stärkste Nummer. Auch gesanglich macht Dieter Kropp mit diesen Aufnahmen einen gehörigen Schritt nach vorn. Positiv noch die Titelauswahl. Drei geschmackvolle und nicht ausgelutschte Cover, zehn eigene Nummern. Da kommt Freude auf!"
Dirk Föhrs, BLUES NEWS MAGAZIN

Dieter Kropp ist ein Hans-Dampf-In-Allen-Gassen. Neben seiner Tätigkeit als Funk-Journalist und Konzertveranstalter ist er einer der interessantesten, kompaktesten europäischen Harp-Spieler. Seine Aufnahmen mit der Band von R.J. Mischo sind kraftvoll, stilecht und fantasievoll. Ich mag das!!!
Thomas Ritter (Stumble Records)

"Nicht erst im Duett mit R. J. Mischo wird deutlich, dass Dieter Kropp als einer der herausragenden Harmonikaspieler Deutschlands längst zur internationalen Spitze aufgeschlossen hat. Hier bieten fünf exquisite Musiker eine Studio-Session im besten Sinne."
Andreas Lösche, Concertbüro Lösche Bamberg

Angespielt:

  • Blowin' In
  • 1896 Shuffle
  • Tryin' To Get Next To You
  • The Life I live
  • Slick Chick
  • Easy
  • A Good One
  • My Blues Are Gettin' Blue

Warenkorb

Sie haben 0 Produkte in Ihrem Warenkorb.
dieter