Logo
Trigger

Neue "Blues Harp Workouts", Stand: 05. Juli 2020

Hier findet Ihr die aktuellen "Blues Harp Workouts", umfangreiches Material zum Üben mit vielen Audiotracks und allem, was dazu gehört!

 

Mit Hilfe dieser „Tutorials / Unterrichtsmaterialien“ in Form von kompletten Stücken möchte ich Dir helfen, Dein Spiel und Deine Gestaltungs- und Ausdrucksmöglichkeiten auf der Mundharmonika immer weiter auszubauen, sowie flexibler und variabler zu gestalten. Hier findest Du nicht nur das komplette Stück und das Playalong dazu - eingespielt mit Dieter Kropp an der Blues Harp, Tomi Leino an der Gitarre, Jaska Prepula am Bass und Andreas Bock am Schlagzeug -, sondern auch die kompletten Mundharmonikaspuren einzeln separiert, a-capella sozusagen, ohne die Band-Begleitung, und das in unterschiedlichen Tempi, von langsam steigend bis zum Original-Tempo. n, ohne die Band-Begleitung, um Dir ein optimales Herangehen und Vorankommen bei den Übungen der neuen Titeln zu gewähren.Workouts eben, detailliert und umfangreich.


Herzlich willkommen

Einen schönen guten Tag, und ganz herzlcih willkommen auf meiner Webseite!

Wie schön, dass Du wieder einmal oder zum ersten Mal hier vorbeischaust. Du findest hier so allerhandlei um das Thema Blues Harp / Mundharmonika: Termine der Workshops, Unterrichtsmaterialien in Form von Büchern / CDs und downloads und auch einige Tipps und Tricks zum Blues Harp spielen. Haltung und Ansatz zum Beispiel. Mit vielen Fotos, die veranschaulichen werden, wie es ganz geschickt ist, die Blues Harp zu halten, um gute Vorraussetzungen für einen vollen Ton und Klang zu haben. Schau einfach mal an!

Ich wünsche viel Vergnügen beim Stöbern und lesen!

Hier im folgenden mein aktueller newsletter / mein aktuelles Rundschreiben: 

Newsletter / Rundschreiben Juli 2020

Seid alle ganz herzlich gegrüßt!

Um ehrlich zu sein, so ganz rund läuft es ja momentan nicht. Die meisten aller Konzerte und Workshops wurden bis August abgesagt, es wird viel Zeit zu Hause verbracht. Es gibt online Webinare und streaming–Konzerte – aber eigentlich warten wir alle darauf, endlich wieder Zeit bei einem Konzert oder einem Workshop gemeinsam zu verbringen, Kontakte zu haben und Gespräche zu führen.  Da gibt es ja schon wunderbare Ansätze und Angebote. Dafür allen, die sich an Veranstalter-Seite nun daran machen, Lösungen und Möglichkeiten zu finden, wieder für solche Begegnungen zu sorgen, ein ganz großes Dankeschön. Hier in Detmold gibt es die „Sommer Momente“ im Schlosspark. Über 20 Veranstaltungen im Juli, alle draußen und mit einer Kapazität von jeweils hundert Zuschauern – das ist doch großartig! Die Kooperation zwischen KulturTeam, der Stadthalle, der Stadtbibliothek und der Lippe Tourismus & Marketing hat es möglich gemacht. Vielen Dank dafür! Wir wollen dann also mal ganz zuversichtlich bleiben, und hoffen, dass das schon alles wieder was werden wird. Denn auch jetzt schon hätten einige „Blues Harp – Workshop“s stattfinden können. Die örtlichen Volkshochschulen waren bereit – doch plötzlich war  ich es, der mit Knieproblemen beladen war und leider absagen musste. Das ist in den letzten 35 Jahren nicht passiert. Wird nicht wieder vorkommen – versprochen ;-)

Seit Anfang Juli gibt es auf meiner Webseite ein klein wenig Neues. Die eher an die leicht bis medium fortgeschrittenen Spieler gerichtete „Blues Harp Workout“ – Reihe ist nun als download Tutorial / Unterrichtsmaterial in das Shop-System gewandert. Mittlerweile ist diese opulente Serie angewachsen auf fünf Veröffentlichungen, wobei  die aktuelle fünfte Ausgabe sicherlich auch die umfangreichste geworden ist: 7 Seiten Tabulatur und Notation, dazu 11 Seiten Erläuterungen und 44 mp3-tracks mit knapp 38 Minuten Musik Spielzeit - vom kompletten Song und dem Playback bis hin zu allen Mundharmonikaspuren ohne Band-Begleitung a-capella in den unterschiedlichsten Tempi, in denen sicherlich so einiges klarer wird, wie es zu spielen gemeint ist. Da gibt es also einiges zu Hören und Umzusetzen. In dieses Volume 5 eingebaut sind zudem noch so einige Hinweise und Tipps auf dem Weg zur Improvisation.  Es wird Dich sicherlich wieder einige Schritte weiter bringen. „Let’s Get On With It!“ habe ich das Stück genannt. Also, frei übersetzt: „Auf geht’s!“

Eine Übersicht aller bisher erschienenen Ausgaben der „Blues Harp Workout“ – Serie findet ihr hier: 

https://shop.dieterkropp.com/Tutorials-als-Download

Durch einen Klick auf das jeweilige Workout – Thema gelangt ihr zu den genaueren  Beschreibungen, bekommt einen Einblick in die Tabulatur und natürlich auch ein Hörbeispiel, oder auch prelisten genannt.

Das wäre dann für den Rumba als Volume 4 beispielsweise hier:

https://shop.dieterkropp.com/Tutorials-als-Download/Dieter-Kropp%E2%80%99s-Blues-Harp-Workout-Volume-4?source=2&refertype=1&referid=25

Auch haben wir einen neuen Bereich / Button in der Kopfzeile meiner Webseite eingerichtet:  „Blues Harp Tipps und Tricks“ heißt der und ist frei zugänglich. Die ersten drei Ausgaben davon befassen sich mit den Themen „Haltung und Ansatz“,  „Klangmodus – Dynamik – Lautstärke“ und „Blues Harp erfolgreich üben – konsequent und qualitativ“. In diese Texte eingeflossen sind da so meine Gedanken und Erfahrungen aus den letzten Jahrzehnten. Schaut doch mal rein und lest. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen dann auch noch ein bisschen weiter oder festigt bisher geprobtes. Würde mich freuen! 

Wie gesagt, wir wollen positiv in die Zukunft schauen und zuversichtlich bleiben. Die geplanten Workshops und Konzerte ab Ende August 2020 findet ihr wie gewohnt auf dieterkropp.com Falls Fragen dazu sind, schreibt doch bitte einfach. Danke.

Ich wünsche euch allen noch einen tollen Sommer,
mit vielen bunten und fröhlichen Momenten!

Herzlichst,

Dieter

 

 

 

 

 

... und das ist von früher:

Seid ganz herzlich gegrüsst!

Schön, dass Du mal wieder vorbeischaust. Vielen Dank dafür. Was gibt's neues?

Darf ich vorstellen:

Dieter Kropp’s
Blues Harp Workout, Volume 1: „Shakin’“

Für alle, die ihre instrumentalen Fähigkeiten und Techniken ein wenig aufbessern wollen, gibt es nun neben den Lehrbuch-Klassikern „Blues Harp Schule 1, für Einsteiger“, “Blues Harp Schule 2“ und dem „Blues Harp Songbook“ die „Blues Harp – Workout“ - Serie: als download mit PDF und mp3 – files. Das mit „Shakin’“ betitelte Volume 1 davon ist ab sofort erhältlich.

„Shakin’“ – wie der Name schon sagt: Hier geht es um viele Varianten des „shake“, oder „Triller“ wie manche diese Spieltechnik auch bezeichnen, des raschen Wechsels zweier nebeneinander liegenden Töne, dem „two hole shake“, und hier noch zusätzlich eingebunden ist der „tongue block shake“, mit dem wir ein weiteres shakin’-Intervall ergänzen können.

Als Übungsmaterialien bedeutet das für „Shakin’“ in diesem Fall 4 Seiten Notation und Tabulatur, 7 Seiten Erläuterungen und 23 tracks als mp3s mit einer gesamten Spieldauer von knapp 28 Minuten. Hier findest Du nicht nur das komplette Stück und das Playalong dazu - eingespielt mit Dieter Kropp an der Blues Harp, Tomi Leino an der Gitarre, Jaska Prepula am Bass und Andreas Bock am Schlagzeug -, sondern auch die kompletten Mundharmonikaspuren einzeln separiert, a-capella sozusagen, ohne die Band-Begleitung, und das in drei unterschiedlichen Tempi, von langsam steigend bis zum Original-Tempo. Ein Workout eben, detailliert und umfangreich. Alles komplett für 8,5o Euro.

Der link zum Hörbeispiel und zum download ist hier:

www.dieterkropp.com/shop/dieter-kropps-blues-harp-workout.html

Ich wünsche viel Vergnügen damit!

 

 

 

Nun, die Konzert- und Workshop-Termine sind grade auf den aktuellen Stand gebracht. Das reicht dann sogar bis in den Sommer des nächsten Jahres hinein. Ich würde mich freuen, wenn wir uns dann da mal irgendwann und irgendwo über den Weg laufen, und dann mal "Guten Tach!" sagen.

Mittlerweile ist ja auch der "Blues Harp Ratgeber" erschienen. Danke an den Voggenreiter Verlag in Bonn, der das Buch veröffentlicht hat. DIN-A-5, 112 Seiten, Spiralbindung - perfekt! Hat wirklich viel Vergnügen gemacht, sich mal wieder mit all den grundelgenden Themen wie Ansatz, Handhaltung, Tongue Block, Train Blues, Atmung, Trainingsprogramm und vielem anderen auseinanderzusetzen. Tolle neue Fotos hat der Dirk Schelpmeier wieder dazu geliefert. Ich glaube, es ist ein ganz schönes Buch geworden. Aber schaut doch mal selbst. Entweder bei Amazon:

www.amazon.de/Blues-Harp-Ratgeber-Dieter-Kropp/dp/3802410769/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1490701521&sr=8-1&keywords=blues+harp+ratgeber

oder natürlich auch direkt über unseren hauseigenen Webshop:

www.dieterkropp.com/shop/lehrbuecher/der-blues-harp-ratgeber.html

Schaut doch mal vorbei, dort findet ihr auch alle weiteren Termine und Veranstaltungen.

Eine schöne Zeit wünsche ich euch allen,
und lasst es euch ganz wohl ergehen!
Bis dahin dann,
Dieter
 

 

... und das gab es vor einem Jahr an Neuem: 

Was gibt es grad so ganz aktuell an Neuigkeiten? Nun, mittlerweile sind auch eine ganze Reihe toller Rezensionen zur "Blues Harp Schule, Band 2" eingetrudelt:

„Kropp erklärt alle Sachverhalte sowohl sehr sorgfältig und kenntnisreich als auch sehr einfühlsam. Auch die anatomischen Aspekte diverser fortgeschrittenen Techniken sind seriös dargestellt. Kompliment für diese saubere Arbeit! Die beiden beiliegenden CDs mit wirklich inspiriert eingespielten Tracks sind Hilfe und Motivation zugleich. Im Abschnitt „Die Harp in Dur und Moll“ erweitert man den reinen Blues um Ideen für Moll-Akkorde und Tonalitäten – sehr interessant! Insgesamt ist Dieter Kropps zweiter Band seiner Blues Harp Schule eine dringende Empfehlung für fortgeschrittene Harmonika-Spieler mit Interesse an solider Technik und Ausdrucksfähigkeit.“
akustik gitarre (Andreas Schulz) / Ausgabe 6/15

„In Wort, Bild und mit logisch aufeinander aufbauenden Übungen führt Kropp nach und nach an immer komplexere Spielweisen heran, ohne dabei mit überflüssiger Effekthascherei zu überfordern. Ein vorbildliches Lehrbuch für all diejenigen, die über Grundkenntnisse verfügen.“
bluesnews (Dirk Funke) / Ausgabe 82, Juli 2015

„I love the tongue-blocking cross harp stuff. Lots of nice sounding stuff with little or no bending. That’s the way to go."
Joe Filisko / August 2015

„Dieter Kropp, einer der führenden Bluesharper in der BRD, hat nach seiner Blues Harp Schule und dem Blues Harp Songbook ein weiteres Werk herausgebracht und zwar Dieter Kropp´s Blues Harp Schule 2. Von mir eine klare Empfehlung für alle die sich für das Instrument Blues Harp interessieren und sich in diesem Bereich weiter schulen möchten.“
Blues Road Forum, Peter Otten

„Der zweite Band legt den Schwerpunkt auf einen ausdrucksstarken Klang. Die Spieltechniken, die es braucht, um dem Klang unterschiedliche Farben und Facetten zu verleihen, vermittelt Dieter Kropp mit spürbarer Kompetenz, aber auch in unterhaltsamer Manier. Und mit einer ordentlichen Portion Pragmatismus. Darum liegen dem Buch auch zwei CDs bei, die – eingespielt von einer ganzen Handvoll Blueser, die in der europäischen Szene einen Namen haben – tolle Playbacks bieten. Praxis pur.“
Lippische Landes-Zeitung (Barbara Luetgebrune) / August 2015
 

 

live auf der Bühne:

Koeckstadt, Kropp & Koeckstadt - Throw A Boogie Woogie

Das Trio mit Dennis Koeckstadt am Piano, Jan Koeckstadt am Schlagzeug und Dieter Kropp, Mundharmonika und Gesang.

Heiß wird's werden. Boogie Woogie, das bedeutet Vitalität und Energie. Musikalisch geht es in die erste Hälfte des vergangenen Jahrhunderts, in die Zeit der großen Boogie Woogie-Pianisten und der Mundharmonika-Pioniere – mit einem spannendem und abwechslungsreichem Repertoire und einer von musikalischer Leidenschaft geprägten Atmosphäre. In diesem Sinne: „Throw A Boogie Woogie“.


 

Dieter Kropp. solo

Blues Harp, Gesang und Geschichten

Eine spannende Reise in die frühen Tage der Blues-Mundharmonika.

 

Dieter Kropp Trio 

Authentischer Harmonica Blues - swingt uramerikanisch, singt deutsch

Gesang, Blues Harp, Gitarre und Schlagzeug - rudimentär und intensiv. Stilistisch orientiert an den Blues-Originalen der fünfziger Jahre besticht diese Combo durch ihre unprätentiöse Herangehensweise an online casino das Genre. Ein sehr erfrischender Charakterzug. Mit Energie und der ihm eigenen geschmackvollen und mitreißenden Art seine Musik zu präsentieren spielt Dieter Kropp in seiner Trio-Formation feinsten Rhythm’n’Blues, Blues, Swing und Rock’n’Roll mit deutschen Texten, silbstironisch und augenzwinkernd - unterhaltsam und leidenschaftlich. 

Einen schönen Tag wünsche ich noch, 

und bis dahin dann, 

Dieter

Dieter Kropp

--------------------------------------

Postfach 2028, 32710 Detmold

fon: 05231.33254, mobil: 0170.4119105

Ein Tausendsassa an der Blues Harp – international gefragt, mehrfach ausgezeichnet. Ob Solo, Duo oder Band, die Pressestimmen sind sich einig: Dieter Kropp reißt mit und weiß zu begeistern.

Kritiker erwähnen seinen Namen bereits in einem Atemzug mit Götz Alsmann und Roger Cicero: Deutschlands „Blues Harp – Papst Dieter Kropp“ (Gießener Allgemeine) ist unterwegs mit neuen Besetzungen und bestellt einen «Schönen Gruß vom Blues!»

„Dieter Kropp swingt ur-amerikanisch, spielt authentisch klingende Blues Harp und singt deutsche Texte“



Nominierung für die GERMAN BLUES AWARDS 2014 in der Kategorie "Mundharmonika". 

CD: Eine schöne Bescherung ...

*CD der Woche* auf rbb radio eins !

Rock'n'Roll, Swing, Country und Blues, Dieter Kropp rockt unterm Weihnachtsbaum. Klassiker wie "Oh Tannenbaum" oder "Morgen, Kinder, wirds was geben"Â klingen wie aus den legendären Sun Studios. Abgesehen vom deutschen Gesang, eine uramerikanische Angelegenheit.

*Dieter Kropp feiert blaue Weihnachten!* - so beschreibt es der zweitausendeins-Versand 

mit einer tollen und großen Präsentation der aktuellen drei Alben und dem Weihnachts-Liederbuch. Danke schön.

*Teuflisch guter Weihnachts-Blues!* schreibt die Salzgitter-Zeitung zu unserem Konzert am Nikolaus Tag 2013. Scheint mir sehr treffend zu sein. Hat einen großen Spass gemacht, das Konzert in der Kniestedter Kirche. Herzlichen Dank dem Team vom Fachbereich Kultur der Stadt Salzgitter.

Vor einigen Minuten kam die Rezension zur CD im österreichischem Musikmagazin CONCERTO. Nicht nur, dass das Album mit fünf von fünf möglichen Stermnen versehen wurde, die Besprechung beginnt mit den Worten: Die Weihnachtsplatte, auf welche wir alle gewartet haben! Denn was Dieter Kropp hier abliefert, wird nicht nur Generationen unter dem Tannenbaum vereinen, sondern den Blues- und Swingfans ebneso zumutbar sein, wie den Anhängern traditionellen Feiertagsliedguts. Das Songmaterial reicht von Klassikern wie dem unwiderstehlichem "Schneeflöckchen, Weißröckchen" bis hin zu Bluesperlen wie "Leider nur ein Traum, Der Weihnachtsumtausch, oder "Sonderangebote". Im Studio hat Kropp eine Festtagsgesellschaft versammelt. Diese Scheibe macht Weihnachten definitiv erträglicher!

Jetzt werden ja schon wieder die Koffer gepackt und das Lametta und der Weihnachtsbaum entstaubt. Genau, in knapp zehn Tagen geht es schon los mit der kompletten Band auf Weihnachtstour 2013. Wir freuen uns da schon tüchtig drauf. Wir, das sind mit mir zusammen in diesem Jahr Dirk Vollbrecht am Bass, Björn Puls am Schlagzeug,und Mickey Meinert und Torsten Puls an den Gitarren. Genau.

Im Gepäck die nun offiziell am 01. September 2013 erschienene CD "Eine schöne Bescherung ...". Einige tolle Rezensionen dazu findet ihr schon im aktuellen DYNAMITE!, im Rock'n'Roll Magazin ROCK, in der Good Times, im österreichischem Magazin Concerto, in der November -Ausgabe der Wasser Prawda und noch so einige andere Magazine, die noch folgen werden. Auch Rundfunkeinsätze sind schon zugesagt und eingepflegt. Der SWR, Radio Bremen, das NordWestRadio, das Deutschlandradio, der WDR und noch so einige andere. Auf radio 1 ist das Album in der Vorweihnachtswoche an einem Tag die "CD des Tages"! Mit einem kleinem Interview drum herum und einer Verlosung. Das wird ein schönes Fest! Wir sind sehr glücklich darüber.